FC Hagen/Uthlede Seidenberg fordert dominanten Offensivfußball gegen Elstorf

Der erste Sieg ist da, der zweite soll direkt folgen: Der FC Hagen/Uthlede will gegen den TSV Elstorf an die starke Leistung vom Westercelle-Spiel anknüpfen.
19.08.2022, 14:21
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Seidenberg fordert dominanten Offensivfußball gegen Elstorf
Von Thorin Mentrup

Hagen. Natürlich ist mit dem 5:0-Sieg beim VfL Westercelle eine gehörige Portion Druck von Tjark Seidenberg abgefallen. Schließlich war es für ihn der erste Punktspielsieg als Cheftrainer des Fußball-Landesligisten FC Hagen/Uthlede. Vor allem aber war es für Coach und Mannschaft ein Erfolg, der Lust auf mehr gemacht und Seidenberg zudem in seinen Eindrücken bestätigt hat, auf dem richtigen Weg zu sein. Das will die Mannschaft von der Blumenstraße an diesem Sonntag ab 15.30 Uhr auch im Heimspiel gegen den TSV Elstorf unter Beweis stellen.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren