Cuxhaven-Brunsbüttel

Neue Elbfähre ist in Cuxhaven

Für die Fährverbindung Cuxhaven-Brunsbüttel, die ab März ihren Betrieb aufnehmen soll, ist die „Greenferry I“ im Cuxhavener Fischereihafen eingetroffen.
04.02.2021, 20:25
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Christian Eckardt
Neue Elbfähre ist in Cuxhaven

Das Unternehmen Elbferry GmbH will mit der "Greenferry I" ab März Cuxhaven und Brunsbüttel verbinden.

Picasa

Der nächste Schritt für die Wiederaufnahme der Fährverbindung Cuxhaven-Brunsbüttel ist getan: Am Mittwochabend ist die neue Elbfähre „Greenferry I“ im Cuxhavener Fischereihafen aus Norwegen kommend eingetroffen. Dort wird die 130 Meter lange Auto-Personenfähre in den nächsten Wochen auf den Einsatz auf der Fährstrecke vom Cuxhavener Steubenhöft nach Brunsbüttel vorbereitet. Das Unternehmen Elbferry GmbH will mit dem Schiff, wie vor ein paar Wochen angekündigt, ab März an den Start gehen. Die Fähre hat nach Angaben der Elbferry GmbH eine Kapazität von 212 Pkw oder 150 Pkw und 28 Lkw. Der ­Pas­sagierbereich ist für 600 Personen ausgelegt. Die maximale Überfahrtdauer wird mit 60 Minuten angegeben. Zwischen Cuxhaven und Brunsbüttel eine Fähr­verbindung zu installieren, war in der ­Vergangenheit bereits mehrfach versucht worden. Als letzte Fährgesellschaft bot Elb-Link eine Verbindung an: Sie musste im November 2017 nach wenigen Mo­naten Insolvenz beantragen.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren