Fallzahlen im Landkreis Diepholz

52 Neuinfektionen mit dem Coronavirus

52 Neuinfektionen mit dem Coronavirus und 13 weitere Mutations-Fälle sind am Donnerstag im Landkreis Diepholz registriert worden. Die Inzidenz lag bei 98,1.
22.04.2021, 17:56
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
52 Neuinfektionen mit dem Coronavirus
Von Alexandra Penth
52 Neuinfektionen mit dem Coronavirus

52 Corona-Neuinfektionen hat der Landkreis Diepholz am Donnerstag gemeldet (Symbolbild).

Tom Weller/DPA

Landkreis Diepholz. 52 Neuinfektionen mit dem Coronavirus hat der Landkreis Diepholz am Donnerstag verzeichnet. Bei weiteren 13 bereits positiv Getesteten ist zudem die britische Mutation des Virus nachgewiesen worden. Die Zahl der Corona-Fälle liegt im Landkreis derzeit bei 391. Insgesamt hat es bisher 5900 bestätigte Infektionen gegeben. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Diepholz lag am Donnerstag laut Robert-Koch-Institut bei 98,1

Wie der Landkreis weiter mitteilte, ist unter den Mitarbeitenden der Kindertagesstätte „Varreler Feld“ in der Gemeinde Stuhr ein positiver Befund festgestellt worden. Darüber hinaus ist ein Kind, das die Kindertagesstätte „Hombachstraße“ in der Gemeinde Weyhe besucht, positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die betroffenen Kontaktpersonen befinden sich laut Landkreis in Quarantäne.

Aktuell gilt die Quarantäne für 2290 Menschen im Landkreis Diepholz - sowohl alle bestätigten Fälle, die ermittelten Kontaktpersonen mit erhöhtem Infektionsrisiko und Reiserückkehrer aus Risikogebieten, deren Testergebnis noch aussteht. 5417 Menschen mit nachgewiesener Infektion haben inzwischen die Quarantäne wieder verlassen.

In den Kliniken des Landkreises werden zurzeit sechs Patienten mit einem Corona-Verdacht oder einer laborbestätigten Infektion behandelt. Keiner der Patienten wird beatmet oder intensivmedizinisch versorgt.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+