Landkreis Diepholz

33 Neuinfektionen mit dem Coronavirus

33 Neuinfektionen mit dem Coronavirus hat der Landkreis Diepholz am Mittwoch vermeldet. Derweil sind die Impfungen in den 36 Senioreneinrichtungen im Kreisgebiet inzwischen abgeschlossen.
17.02.2021, 17:27
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
33 Neuinfektionen mit dem Coronavirus
Von Esther Nöggerath
33 Neuinfektionen mit dem Coronavirus

33 Neuinfektionen mit dem Coronavirus hat der Landkreis Diepholz am Mittwoch verzeichnet (Symbolbild).

Sebastian Gollnow/DPA

Landkreis Diepholz. 33 Neuinfektionen mit dem Coronavirus hat der Landkreis Diepholz am Mittwoch verzeichnet. Damit sind gegenwärtig 117 Kreis-Bewohner nachweislich mit dem Virus infiziert. Insgesamt gibt es bisher 4370 bestätigte Corona-Fälle im Landkreis. 501 Personen befinden sich aktuell in Quarantäne. 4171 Kreis-Bewohner, bei denen das Coronavirus nachgewiesen wurde, konnten diese wieder verlassen. 82 Menschen sind in Zusammenhang mit Covid-19 verstorben. In den Kliniken des Landkreises werden zurzeit neun Patienten mit einem Corona-Verdacht oder einer laborbestätigten Infektion behandelt. Ein Patient wird intensivmedizinisch versorgt und beatmet. Der Inzidenzwert für den Landkreis Diepholz, der online unter www.niedersachsen.de/Coronavirus/aktuelle_lage_in_niedersachsen einsehbar ist, lag laut Niedersächsischem Landesgesundheitsamt am Mittwoch (Stand 9 Uhr) bei 41,5.

Alle 36 Senioreneinrichtungen im Kreisgebiet wurden mittlerweile laut Kreisverwaltung sowohl mit der ersten als auch mit der zweiten Dosis Corona-Impfstoff versorgt. Insgesamt haben nahezu 2000 Bewohner und rund 1600 Mitarbeitende aus diesem Bereich das Impfangebot durch die mobilen Impfteams in Anspruch genommen. In dieser Woche haben die mobilen Teams nun mit dem Impfen in den Tagespflegeeinrichtungen begonnen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+