Lage im Kreis Diepholz 400 Neuinfektionen mit dem Coronavirus

400 Corona-Neuinfektionen hat der Landkreis Diepholz am Mittwoch verzeichnet. Die Kreisverwaltung macht darauf aufmerksam, dass der Termin der mobilen Impfteams in Bruchhausen-Vilsen am 23. Juni entfällt.
22.06.2022, 15:48
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
400 Neuinfektionen mit dem Coronavirus
Von Alexandra Penth

Landkreis Diepholz. 400 Neuinfektionen mit dem Coronavirus hat der Landkreis Diepholz am Mittwoch verzeichnet. Damit sind aktuell 1015 Bewohner des Landkreises infiziert. In den Kreis-Kliniken werden zurzeit 17 Patienten mit einem Corona-Verdacht oder einer laborbestätigten Infektion behandelt – keiner davon intensivmedizinisch oder mit Beatmung. Der Landkreis weist ausdrücklich darauf hin, dass positive Schnelltestergebnisse nach wie vor durch einen anschließenden PCR-Test bestätigt werden müssen. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Landkreis gab das Robert-Koch-Institut (RKI) am Mittwoch mit 741,5 an. 

Die Kreisverwaltung informierte auch über die Absage des Termins der mobilen Impfteams an diesem Donnerstag, 23. Juni, in Bruchhausen-Vilsen. Dieser entfällt aufgrund eines technischen Defektes am Impfanhänger. Der Termin am Freitag, 24. Juni, von 8.30 bis 13 Uhr auf dem Wochenmarkt in Bassum findet weiterhin planmäßig statt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+