Corona im Kreis Diepholz Zwei weitere Todesfälle

Der Landkreis Diepholz hat am Mittwoch zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus gemeldet. Darüber hinaus registrierte der Kreis 168 Neuinfektionen.
10.08.2022, 16:04
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Zwei weitere Todesfälle
Von Wolfgang Sembritzki

Landkreis Diepholz. Der Landkreis Diepholz hat am Mittwoch zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus gemeldet. Bei den Verstorbenen handelt es sich um eine 91 Jahre alte Frau und einen 84-jährigen Mann aus dem Südkreis, teilt die Verwaltung mit. Damit sind seit Pandemiebeginn insgesamt 160 Kreisbewohner an oder mit Corona gestorben. Darüber hinaus wurden 168 Neuinfektionen und 474 akute Fälle registriert. In den Kreis-Kliniken werden 15 Patienten mit einem Corona-Verdacht oder einer laborbestätigten Infektion behandelt, heißt es weiter. Keiner davon wird intensivmedizinisch versorgt oder beatmet. Den Inzidenzwert gab das Robert-Koch-Institut (RKI) am Mittwoch mit 410 an.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+