Suchaktion am Dümmer See

Vermisster treibt auf dem Wasser

Die Polizei hat am Donnerstag am und auf dem Dümmer See nach einem vermissten Mann gesucht. Zuvor hatte ein Passant Schuhe am Ufer entdeckt. Der Vermisste wurde im Wasser gefunden und ins Krankenhaus gebracht.
09.04.2021, 10:52
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Vermisster treibt auf dem Wasser
Von Claudia Ihmels
Vermisster treibt auf dem Wasser

Nachdem sich der Zeuge gemeldet hatte, leitete die Polizei sofort eine Suchaktion ein (Symbolbild).

Björn Hake

Landkreis Diepholz. Ein am Süddeich des Dümmer Sees liegendes herrenloses Paar Schuhe sowie ein daneben liegender Fahrzeugschlüssel und ein Ausweis haben am Donnerstagmittag eine Personensuche ausgelöst. Ein Passant hatte die Sachen entdeckt und die Polizei verständigt, die nach eigenen Angaben sofort eine Suchaktion einleitete. Zwischen 11.50 und 13.45 Uhr wurde daraufhin am südlichen und östlichen Ufer des Sees in Hüde nach dem Vermissten gesucht. Laut der gefundenen Ausweisdokumente handelte es sich um einen 30-jährigen Mann aus den Niederlanden. Auf einem nahe gelegenen Parkplatz wurde außerdem das verschlossene Auto des Mannes entdeckt, heißt es weiter im Polizeibericht.

Hilfe bekam die Polizei bei der Suche von einer in Lembruch ansässigen Segelschule, die ein Rettungsboot zur Verfügung stellte. Durch den Führer des Rettungsbootes konnte schließlich nahe des Ostufers auch eine männliche Person auf dem Wasser treibend aufgefunden, an Bord gezogen und ans Ufer gebracht werden. Der stark unterkühlte Mann wurde den Rettungskräften übergeben.

„Mutmaßlich ist die Person vom Fundort der Schuhe am Südufer bis zum Ostufer durch den See geschwommen beziehungsweise gewatet“, so die Beamten. Den Mann habe man anhand der Ausweisdokumente zweifelsfrei als den vermissten Niederländer identifiziert. Er wurde zur weiteren Behandlung ins Diepholzer Krankenhaus gebracht. Die Hintergründe, warum er sich ins Wasser begeben hat, sind laut Polizei derzeit noch unklar.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+