20 Neuinfektionen im Landkreis Diepholz

Ein Todesfall mit Corona-Zusammenhang

Im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie vermeldet der Landkreis Diepholz am Mittwoch einen weiteren Todesfall sowie 20 Neuinfektionen.
15.09.2021, 16:32
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Ein Todesfall mit Corona-Zusammenhang
Von Maike Plaggenborg
Ein Todesfall mit Corona-Zusammenhang

Neben 20 Neuinfektionen verzeichnet der Landkreis Diepholz am Mittwoch außerdem einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus (Symbolbild).

Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Landkreis Diepholz. Mit einem weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus vermeldete der Landkreis Diepholz am Mittwoch eine Gesamtzahl an 110 Verstorbenen mit einer bestätigten Infektion. Hinzu kommen 20 Neuinfektionen.

Bei dem Verstorbenen handelt es sich nach Kreisangaben um einen 94-jährigen Mann aus dem nördlichen Landkreis. Drei der Neuinfektionen wurden in der dritten Klasse der Grundschule in Bruchhausen-Vilsen, erneut in einem Unternehmen im südlichen Landkreis sowie in einem Unternehmen im nördlichen Landkreis festgestellt.

In den Kliniken des Landkreises Diepholz werden zurzeit fünf Patienten mit einem Corona-Verdacht oder einer laborbestätigten Infektion behandelt. Zwei dieser Patienten werden intensivmedizinisch versorgt oder beatmet.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+