Brinkumer will in den Bundestag

Rüdiger Gums tritt wieder an

Der Brinkumer Rüdiger Gums kandidiert im Wahlkreis Diepholz-Nienburg I für den Deutschen Bundestag. Wie schon vor acht Jahren tritt er als parteiloser Einzelbewerber an.
04.08.2021, 17:51
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Rüdiger Gums tritt wieder an
Von Claudia Ihmels
Rüdiger Gums tritt wieder an

Rüdiger Gums kandidiert als Einzelbewerber.

fr

Landkreis Diepholz. Rüdiger Gums aus Brinkum tritt bei der Bundestagswahl am 16. September als Einzelbewerber im Wahlkreis 33 (Diepholz-Nienburg I) an. Für den parteilosen 62-jährigen Elektromechaniker ist es nicht die erste Kandidatur. Bereits 2012 bewarb er sich um das Amt des Stuhrer Bürgermeisters, 2014 kandidierte er zum ersten Mal für den Bundestag und 2017 für den niedersächsischen Landtag. Als seine Hauptziele zur Zukunftssicherung nennt der Brinkumer Naturschutz, alternative Energien, bedingungslose Grundversorgung, kostenlosen Nahverkehr, Krisenvorsorge, freie Bildungsmöglichkeiten, eine freie öffentlich überwachte Justiz in ihrem Verhalten und Urteilen sowie das Erkunden des Weltalls.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+