Landgericht Verden Fünf Verhandlungstage anberaumt

Im November 2020 ereignete sich in Uenzen ein Verkehrsunfall zwischen zwei Lastwagen. Der Unfallfahrer muss sich nun vor dem Verdener Landgericht unter anderem wegen Totschlags verantworten.
18.05.2022, 15:27
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Angelika Siepmann

Verden/Bruchhausen-Vilsen. Nur eine knappe Viertelstunde dauerte am Dienstagnachmittag der Auftakt des Prozesses gegen einen 42-Jährigen aus Sulingen. Vor der verhängten Bühne der Verdener Stadthalle, die dem Landgericht gelegentlich als Ausweichquartier dient, saß der Mann an der seiner Seite seiner Verteidigerin den drei Berufs- und zwei Laienrichtern der 1. Großen Strafkammer gegenüber. Die Anklage der Staatsanwaltschaft vernahm er von links: Er soll als Lkw-Fahrer in Suizidabsicht den heftigen Unfall herbeigeführt haben, bei dem ein niederländischer Berufskollege vor rund anderthalb Jahren das Leben verlor.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren