Konstituierende Sitzung Gerd Brüning ist neues Gemeindeoberhaupt

Nun hat sich auch der Asendorfer Gemeinderat zu seiner ersten Sitzung in dieser Wahlperiode getroffen. Es gab viele Formalien zu klären, darunter auch die Wahl des neuen Bürgermeisters.
10.11.2021, 13:19
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Gerd Brüning ist neues Gemeindeoberhaupt
Von Ivonne Wolfgramm

Asendorf. Nun hat sich auch der letzte Gemeinderat im Raum Bruchhausen-Vilsen zu seiner konstituierenden Sitzung getroffen: Am Dienstagabend kamen die 13 Ratsmitglieder aus Asendorf zusammen, um sich für die nächsten fünf Jahre handlungsfähig zu machen.

Die konstituierende Sitzung in Asendorf war von Formalien geprägt. Eröffnet wurde die Sitzung vom ältesten Ratsherren Rudolf von Tiepermann. Es folgte die Pflichtenbelehrung der neuen Ratsmitglieder, die vom bisherigen stellvertretenden Bürgermeister Jens Grimpe mittels "Corona-Faust" besiegelt wurde. Heinfried Kabbert, der bisherige Asendorfer Bürgermeister, war am Dienstagabend verhindert und wohnte der Sitzung daher nicht bei.

So sollte er auch nicht erfahren, wer sein Nachfolger werden sollte, den der Gemeinderat an diesem Abend zu wählen hatte. Es gab nur einen Vorschlag aus dem Gremium, nämlich Gerd Brüning, der am 12. September bei der Kommunalwahl frisch in den Rat gewählt wurde. In einer offenen Wahl wurde das Mitglied der Wählergruppe "Wir für Asendorf" einstimmig zum neuen Gemeindeoberhaupt ernannt. Brüning sagte nach seiner Wahl: "Ich bedanke mich für den Vertrauensvorschuss und bemühe mich, diesen auch zurückzuzahlen."

In der vergangenen Wahlperiode hatte der Bürgermeister nur einen Stellvertreter. Sieglinde Huber stellte den Antrag, für diese Periode zwei Vertreter zu benennen. Mit einer Mehrheit von neun Stimmen folgte der Rat dem Antrag und ernannte Jens Grimpe (einstimmig) und Alexander Grafe (elf Ja-Stimmen, zwei Enthaltungen) als gleichberechtigte stellvertretende Bürgermeister.

Drei Fraktionen bilden künftig den Gemeinderat. Für die Grünen sind es Sieglinde Huber (Fraktionsvorsitzende), Katja Sturhan (stellvertretende Fraktionsvorsitzende) sowie Hermes Lemke. Die FDP wird Alexander Grafe alleine vertreten. Die Wählergruppe "Wir für Asendorf" setzt sich aus Mitgliedern der SPD, CDU und UWG zusammen. Ihr Vorsitzender ist Jens Grimpe, sein Stellvertreter ist Carsten Steimke. Der Wählergruppe gehören außerdem an: Gerd Brüning, Wilken Meyer, Reiner Döhrmann, Rudolf von Tiepermann, Karl Heinz Haller, Heinfried Marks und Petra Deubel.

Lesen Sie auch

Der Rat ernannte Bernd Bormann auch für die nächsten fünf Jahre zum Gemeindedirektor. Vertreten wird er künftig von Gerd Brüning und Jens Grimpe, die einstimmig in diesen Posten gewählt wurden und vom Gemeindedirektor noch vor Ort vereidigt wurden.

Dem Kindergartenbeirat werden künftig Alexander Grafe, Sieglinde Huber und Jens Grimpe angehören. Der Beirat Jugendarbeit setzt sich aus Gerd Brüning, Carsten Steimke, Karl Heinz Haller und Petra Deubel zusammen. Brüning wird obendrein dem Vorstand des Fördervereins des Jugendhauses als beratendes Mitglied angehören.

Der Rat verzichtete auf die Bildung des Verwaltungs- sowie weiterer Fachausschüsse. Die bisherige Geschäftsordnung bleibt vorerst bestehen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+