2. Bundesliga Nord Luftpistole

Siegreicher Abschluss

Die Schützen des SV Haendorf beenden die Saison auf dem dritten Platz. Gegen den SV Stoppelmarkt feiern sie im letzten Wettkampf einen 3:2-Erfolg.
17.01.2019, 16:34
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Siegreicher Abschluss
Von Nastassja Nadolska
Siegreicher Abschluss

Die Luftpistole-Schützen des SV Haendorf um (v. l.) Stefan Pabstmann,Jens Frieling, Timon Cordes, Christoph Varnhorn und Marc Bonne haben die Saison in der 2. Bundesliga Nord auf Rang drei abgeschlossen.

Bernd Cordes

Hannover/Asendorf-Haendorf. Die Luftpistole-Schützen des SV Haendorf haben im letzten Wettkampf der 2. Bundesliga Nord in Hannover gegen den SV Stoppelmarkt mit 3:2 gewonnen und beenden die Saison auf Rang drei.

Wie in den vergangenen Wettkämpfen trat der SV Haendorf auch gegen Stoppelmarkt in kompletter Stammbesetzung an. An Position eins traf Christoph Varnhorn auf Tobias Schierholt. Beide kennen sich bereits seit Jahren. Alle Beteiligten rechneten mit einem Duell auf Augenhöhe – und genauso sah es zunächst auch aus. Schierholt startete in der ersten Serie mit 96 Ringen und lag mit sechs Ringen vor Varnhorn. Der Haendorfer legte in der zweiten Serie jedoch mit seinen 98 Ringen nach und ließ seinem Gegner im weiteren Verlauf keine Chance. Mit 375:372 Ringen gewann Varnhorn den ersten Punkt für den SVH.

Marc Bonne an Position fünf dagegen hatte nicht seinen besten Tag erwischt und verlor gegen Rita Müller knapp mit 359:361 Ringen. Als klarer Sieger ging Stefan Pabstmann in seiner Begegnung an Position vier gegen Thomas Seeger mit 358:345 Ringen hervor. Timon Cordes und Mandy Horn lieferten sich einen spannenden Wettkampf. Cordes erspielte sich nach zwei starken Sätzen eine klare Führung, doch nach einem kurzen Durchhänger und einer starken Leistung Horns musste er den Wettkampf knapp mit 364:365 Ringen abgeben.

Zum Schluss lieferten sich Jens Frieling und Marita Sander Tabeling an Position drei ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Die Führung wechselte häufig. Erst in der letzten Serie entschied Frieling mit 93 Ringen den Wettkampf mit 370:368 für sich und sicherte den 3:2-Erfolg für den SV Haendorf. „Alles in allem war das eine zufriedenstellende Saison für uns“, freute sich Trainer Bernd Cordes.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+