Erstes Ghost Bike im Landkreis Diepholz Ein Mahnmal in der Idylle

Franc Henkensiefken vom ADFC Bassum hat jetzt das erste Ghost Bike im Landkreis Diepholz aufgestellt. Es soll an einen Verkehrsunfall erinnern, bei dem ein Radfahrer gestorben ist. Weitere sollen folgen.
12.10.2021, 13:18
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Ben Schüttenberg Micha Bustian / abu

Bassum. Hochgewachsene Bäume, weite Felder und Strohballen, in der Ferne eine Ansammlung von Windrädern. Eine wahre Idylle im Nordwesten Bassums. Doch dieser Eindruck trügt. Mittendrin, direkt am Rand der Straße von Wichenhausen nach Harpstedt, steht ein weiß angestrichenes Fahrrad. Es ist versehen mit einem Warnschild, das zum Nachdenken anregt und an ein tragisches Ereignis erinnert. Hier starb am 2. August ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren