Autorin Christa Bohlmann Viel Lokalkolorit auf 156 Seiten

24 Kurzgeschichten auf 156 Seiten. Christa Bohlmanns Geschichten leben vom Lokalkolorit. Nun hat sie ihr neues Buch vorgestellt.
26.09.2021, 15:14
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Dagmar Voss/dv

Bassum. Nun sind es also schon 23 Bücher, die Christa Bohlmann verfasst hat; das Neueste davon mit 24 Kurzgeschichten stellte sie kürzlich vor. Es sei bereits das vierte in ihrer Oma-Bücher-Reihe mit dem Titel „Früher so heute anders“. Die Vorgänger waren „Früher als es noch schneite“ aus dem vergangenen Jahr, davor „Wenn Oma und Opa erzählen“ und „Als Oma noch Kind war“. Dazu gesellten sich über die Jahre seit 2000 eine bunte Mischung aus Kurzgeschichten, Anekdoten Sammlungen, Schmunzelgeschichten, Romane, Krimis und auch mal was op Platt.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren