Bundesstraße 51 gesperrt Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten in Bassum

Am Mittwochnachmittag hat sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 51 bei Bassum ereignet. Dabei wurden drei Menschen schwer verletzt. Die Bundesstraße musste gesperrt werden.
08.12.2021, 18:38
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten in Bassum
Von Ivonne Wolfgramm

Bassum. Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Mittwochnachmittag auf der Ortsumgehung Bassum ereignet. Dabei sind drei Personen schwer verletzt worden. Laut Polizeibericht befuhr gegen 15.50 Uhr eine 51-jährige Autofahrerin die Bundesstraße 51 aus Richtung Bremen. An der Abfahrt Osterbinde wollte sie die B 51 nach links verlassen. Aus noch ungeklärter Ursache übersah sie den entgegenkommenden Wagen eines 25-Jährigen. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge. Die beiden Autofahrer sowie der 17-jährige Beifahrer des 25-Jährigen wurden schwer verletzt und vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht. Ein Rettungshubschrauber wurde zusätzlich alarmiert, kam allerdings nicht mehr zum Einsatz.

Durch den Unfall wurden zudem ein weiteres Auto und auch ein Laster beschädigt. An den hauptbeteiligten Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Die Ortsumgehung musste für die Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde durch den Ort umgeleitet.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+