Fußball-Kreisliga Diepholz SC Twistringen II kommt nach 1:4 in Bassum zurück

Der SC Twistringen II hat gegen den TSV Bassum in der Schlussphase aus einem 1:4 ein 4:4 gemacht. Entsprechend unterschiedlich waren die Gefühlswelten der beiden Trainer.
04.10.2022, 16:54
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Niklas Johannson

Die Fußballer des TSV Bassum sahen gegen den SC Twistringen II beim Stand von 4:1 nach 71 Minuten wie der sichere Sieger aus. Doch dann gelang den Blaumeisen in diesem spektakulären Kreisliga-Spiel eine unglaubliche Aufholjagd, die tatsächlich noch in einem 4:4 (2:1) endete. Entsprechend angefressen fasste Bassums Trainer Martin Werner die Schlussphase zusammen: "Wir hatten nach dem 4:1 keine Kompaktheit mehr zwischen Abwehrkette und Mittelfeld. Zudem haben wir nicht gut genug zurückgearbeitet. Es hätte gereicht, wenn wir die Räume eng gemacht hätten, aber wir haben es nicht mehr so ganz ernst genommen."

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren