Tipper der Woche

Der ehrgeizige Dauerbrenner

Matheis Heikoop ist derzeit als Mittelfeldspieler der torgefährlichste Mann vom TVE Nordwohlde. Mit sechs Treffern hat er zweifelsfrei einen großen Anteil an der aktuellen Tabellenführung in der Kreisliga.
14.10.2021, 17:22
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Niklas Johannson

Nur ein mageres 1:1 beim bis dato punktlosen Tabellenletzten TSV Barrien – das war dem ehrgeizigen Matheis Heikoop vom aktuellen Spitzenreiter TVE Nordwohlde am vergangenen Wochenende natürlich viel zu wenig. Dementsprechend bedient war er auch nach dieser aus seiner Sicht unglücklich verlaufenden Partie: „Wir müssen deutlich besser spielen, als wir das gegen Barrien getan haben. Unsere Chancenverwertung war grauenvoll“, betont der 26-Jährige, der aber auch sagt, dass in dieser tabellarisch sehr engen Fußball-Kreisliga Diepholz jeder Punkt wichtig sei, um seine Ziele zu erreichen.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren