Fußball Junge Truppe muss noch viel lernen

Der TVE Nordwohlde hat eine junge, hungrige Mannschaft. Mit der ersten Saison unter seiner Leitung war Trainer Michael Wichmann zufrieden.
09.08.2021, 11:23
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Florian Kastens

Nordwohlde. Beim TVE Nordwohlde geht Trainer Michael Wichmann in sein zweites Jahr. Auch wenn man sein Premierenjahr durch den vorzeitigen Saisonabbruch nur bedingt werten kann, zieht der Coach ein zufriedenstellendes Fazit: „Nach meiner Übernahme hatten wir von Beginn an gesagt, dass wir die Qualifikationsstaffel als Kennenlernphase begreifen. Der Tabellenstand ist aus meiner Sicht nicht dramatisch. Das Team ist besser als zum Zeitpunkt des Abbruchs, muss aber als junge Mannschaft natürlich auch noch einige Dinge lernen. Manchmal fehlte die letzte Konsequenz, die Galligkeit, da sind die Jungs dann teilweise zu schnell zufrieden.“

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren