Klosterbach bei Bassum

Viel Platz für Fische und Insekten

Fische dürften sich künftig wesentlich wohler im Klosterbach bei Bassum fühlen: der Ochtumverband Harpstedt hat dort neue Buhnen gesetzt. Doch auch am Uferrand bekommt die Tierwelt mehr Platz.
20.06.2021, 18:40
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Peter Cordes
Viel Platz für Fische und Insekten

Für den Fischaufstieg: Bagger rammen Buhnen in den Klosterbach.

Vasil Dinev

Bassum. Weder die Futter suchenden Störche östlich des Klosterbaches, noch die vielen dicht über der Wasseroberfläche gleitenden Prachtlibellen störten sich an dem lauten Dröhnen, das über die dortigen Wiesen in Höhe der Ortschaft Nüstedt schallte. Mitarbeiter des Ochtumverbandes Harpstedt hantierten dort mit Schaufel- und Kettenbaggern, um circa 3,60 Meter lange und 20 Zentimeter dicke Rundhölzer aus Lärche und Douglasie in das Erdreich des Klosterbaches zu rammen. So sollte die 1990 erstellten Buhnen durch neue, zeitgemäßere ersetzt und dadurch die Gewässerstrukturgüte verbessert werden.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc, quis gravida magna mi a libero. Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus. Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia. Nam pretium turpis et arcu.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren