Schießen SV Bassum von 1848 springt auf Platz zwei

In Berlin durften sich die Luftpistolen-Schützen des SV Bassum von 1848 über zwei Erfolge freuen und sind damit wieder voll im Rennen im Kampf um die ersten vier Endrunden-Plätze.
07.12.2022, 13:34
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
SV Bassum von 1848 springt auf Platz zwei
Von Nastassja Nadolska

Die Luftpistolen-Schützen des SV Bassum von 1848 mussten zuletzt in der 1. Bundesliga-Nord einen Rückschlag hinnehmen. Gegen den SV Falke Dasbach setzte es eine 2:3-Niederlage. Zu diesem Zeitpunkt standen die Bassumer in der Tabelle auf Platz drei, mussten am darauffolgenden Doppelwettkampftag aber nachlegen, um den Anschluss nicht zu verlieren – und das taten sie. In Berlin durften sie sie sich über zwei Siege und den zweiten Rang freuen. "Ich kann mich nicht erinnern, wann wir zuletzt auf Platz zwei standen. Wir haben vier Punkte geholt, mehr geht nicht", freute sich Jens Voß, der den SV Bassum zusammen mit Thomas Bremer als Manager betreut, über diese Ausbeute.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren