Stadtentwicklungsausschuss Bassum Klimaschutz und die Zukunft des Heizens

Wie kann Bassum auf den Klimawandel reagieren? Dieser Frage widmeten sich am Donnerstabend die Mitglieder des Ausschusses für Stadtentwicklung. Sie brachten die Stelle eines Klimaschutzmanagers auf den Weg.
28.01.2022, 18:07
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Klimaschutz und die Zukunft des Heizens
Von Tobias Hensel

Bassum. Die Bassumer Windparks produzieren dreimal mehr, als Bassum an Energie verbraucht. Diese Erkenntnis bekamen die Mitglieder des Stadtentwicklungsausschusses am Donnerstagabend zu hören. Die Klimaschutzagentur der Region Hannover, die das gemeinsame Klimaschutzkonzept von Bassum und Twistringen angefertigt hat, erläuterte den Ausschussmitgliedern, welche Potenziale darüber hinaus in Bassum stecken.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren