Stiftkirche Bassum

Flöten statt Musical

Eigentlich sollte die Kinder- und Jugendkantorei am Sonnabend, 26. September, ein Musical aufführen. Das fällt wegen Corona aus. Marie Leinpinsel und Eileen Skolik springen mit ihren Querflöten dafür ein.
22.09.2020, 17:28
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Peter Cordes

Bassum. Ein Konzert der Kinder- und Jugendkantorei mit einem Musical sollte es am kommenden Sonnabend geben. Wie seit Pandemiebeginn schon in den unterschiedlichsten Situationen häufig praktiziert, muss diese Veranstaltung coronabedingt ausfallen. Liebhaber der klassischen Musik kommen am Sonnabend, 26. September, ab 17 Uhr in der Stiftskirche Bassum dennoch auf ihre Kosten. Marie Leinpinsel und Eileen Skolik wollen ihre Gäste während eineinhalb Stunden mit ihren Querflöten im Duett verzaubern.

Unter der Überschrift „Bilder“ haben Marie und Eileen sich Stücke mit Geschichte ausgesucht. Musikliebhaber können sich auf Werke der Komponisten Georges Bizet, Camille Saint-Saëns oder Wolfgang Amadeus Mozart freuen. „Carmen“, „Karneval der Tiere“ und die „Zauberflöte“ stehen auf dem Programmzettel. Das Glanzstück aber wird wohl das von Marie Leinpinsel selbst komponierte Stück „Phantasieduett“ in sieben Sätzen bilden. Diese Komposition wurde mit Marie Leinpinsel und Eileen Skolik im vergangenen Jahr in Hannover uraufgeführt und erfährt am Sonnabend seine zweite Wiedergabe.

Marie Leinpinsel aus Hannover und Eileen Skolik aus Bassum haben sich im Jahr 2016 während eines Rotary-Sommerkurses kennengelernt. Ihre Liebe zur Musik verbündete die Beiden. Mit Auftritten im Duett bei „Jugend musiziert“ führte ihr gemeinsamer musikalischer Weg von der Regionalebene bis hin zur Landesebene. Den beiden fehlte 2017 nur ein Bewertungspunkt, um auf der Bundesebene weitermachen zu können. Auch in den Solowertungen blieben die Preise bei „Jugend musiziert“ nicht aus. Die gemeinsamen Erfolge führten zu dem Entschluss, auch weiterhin zusammen zu musizieren. Durch die unterschiedlichen Wohnorte eine nicht ganz einfache Aufgabe. In verschiedenen Orchestern trifft man sich, um gemeinsam Musik zu machen. Während der Sommer- und Winterarbeitsphasen des Landesjugendsinfonieorchesters Thüringen kommen Marie und Eileen zweimal jährlich in den Ferien zum Üben zusammen. Jeweils eineinhalb Wochen wird dann geprobt und das jeweilige Können in einem Abschlusskonzert preisgegeben.

Heute studiert Marie Leinpinsel Musikwissenschaften an der Universität Osnabrück. Eileen Skolik bereitet sich gerade auf ihr Abitur am Gymnasium Syke vor. „Für die Musik finde ich trotz einiger schulischer Strapazen aber immer noch Zeit.“ Während Eileen im Chor der Kantorei in Bassum singt, spielt sie auch Saxofon in der Big Band des Syker Gymnasiums. Ihr Querflötenkönnen stellt sie im Modernen Orchester in Syke und dem Landesjugendensemble Neue Musik Niedersachsen unter Beweis.

Bereits vor neun Jahren startete Eileen Skolik nach einer Blockflöten- und Kreismusikschulzeit ihren Querflöteneinsatz. Der diplomierte Musiker Dorin Predesco aus Bassum erteilt Eileen seither Unterricht im Querflötenspiel. Auch mit ihrem Klavier und der Gitarre hat sich Eileen Skolik zwischenzeitlich angefreundet.

Auch wenn Corona aktuelle Hygienevorschriften in den Vordergrund schiebt, freuen sich beide auf ihren gemeinsamen Bassumer Sonnabend in der Stiftskirche und hoffen auf eine große Zahl von Zuhörern. Ein Eintrittsgeld ist nicht zu zahlen. Über eine Spende in einem dafür bereitstehenden Korb am Kirchenausgang würden sich die beiden Künstlerinnen dennoch mit Sicherheit freuen. Ein kleiner Teil der Zuwendung soll der Abdeckung ihrer eigenen Kosten dienen. Der größte Teil ist aber für die Restaurierung der Orgel eingeplant.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+