Fußball-Kreisliga

Wessel erlöst den TVE

Der TVE Nordwohlde feiert den ersten Heimsieg im neuen Jahr. Felix Kattau trifft doppelt, Nils Wessel sorgt in der Nachspielzeit für die Entscheidung.
31.03.2019, 21:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Thorin Mentrup

„Ein bisschen einfacher hätten wir es uns schon machen können“, fand Martin Werner. Der Trainer des Fußball-Kreisligisten TVE Nordwohlde musste mit seiner Mannschaft bis in die Schlussphase hinein zittern, ehe der 3:1 (2:0)-Erfolg gegen den TSV Holzhausen-Bahrenborstel feststand. „Über 90 Minuten gesehen, muss man sagen, dass der Sieg verdient ist“, fand Werner, der sich darüber freute, dass seine Mannschaft auf eigener Anlage jubeln durfte – zum fünften Mal im elften Spiel. „Zuhause tun wir uns in dieser Saison ja ein bisschen schwerer“, stellte der Coach fest.

Wobei es eine Stunde lang nach einem vermeintlich lockeren Sieg der Gastgeber aussah. Dank eines Doppelpacks von Felix Kattau bereits in der ersten Halbzeit waren die Nordwohlder recht früh auf der Siegerstraße. Nach dem Seitenwechsel und dem Anschlusstor durch Björn Klingenberg wurde es jedoch einmal eng. „Da hat Holzhausen-Bahrenborstel natürlich noch einmal Morgenluft gewittert. Eigentlich müssen wir das vorher schon besser ausspielen, dann haben wir Ruhe“, fand Werner ein Haar in der Suppe, die ihm ansonsten aber gut schmeckte. „Wir haben viele Dinge schon richtig gut gemacht“, sah er einen runden Auftritt seiner Mannschaft, die die größeren Spielanteile und auch die Mehrzahl an Chancen hatte. „Deswegen können wir alle zufrieden sein“, fand der Trainer.

Weil die Nordwohlder allerdings den dritten Treffer verpassten, unter anderem wurde Hergen Bodes Lupfer kurz vor der Linie gerettet, mussten sie um den Erfolg bangen. Er Nils Wessel sorgte in der vierten Minute der Nachspielzeit mit seinem ersten Heimtor seit dem ersten Spieltag und der langen Verletzungspause für Gewissheit.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+