SV Bruch.-Vils. - SC Twistringen Geballte Offensivpower

Als Tabellenzweiter geht der SV Bruchhausen-Vilsen als leichter Favorit in das Bezirksliga-Spiel gegen den SC Twistringen.
07.10.2021, 17:14
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Geballte Offensivpower
Von Nastassja Nadolska

Bezirksliga Hannover: Der 4:1-Erfolg gegen den TSV Bassum war für die Fußballer des SC Twistringen ein Brustlöser. "Diese Woche konnte ich im Training auf freundlichere Gesichter schauen", sagte Twistringens Co-Trainer Michael Schultalbers und ergänzt: "Der Sieg war für die Jungs wichtig und damit haben sie ordentlich Selbstvertrauen getankt." Das weiß auch Vilsens Coach Torsten Klein, dessen Team die Blaumeisen auf eigenem Platz empfängt: "Twistringen verfügt über eine junge, schnelle Truppe. Da wird eine geballte Offensivkraft auf uns zu kommen", ist sich der Trainer des SV Bruchhausen-Vilsen sicher. Das Hinspiel zwischen beiden Mannschaften ist 0:0 ausgegangen. Dieses Mal wollen beide Teams punkten. "Der Druck ist aufseiten von Vilsen. Sie stehen aktuell auf Platz zwei und spielen Zuhause", sagt Schultalbers, dessen Team derzeit auf dem vorletzten Tabellenrang steht. Eine Rolle spielt es für ihn aber nicht – auch das sie auswärts bisher noch keinen Punkt geholt haben. "Wir schauen nicht mehr auf die Tabelle und wollen einfach unser Ding durchziehen", sagt Twistringens Co-Trainer.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren