Geschäftsbericht

Marktlücke geschlossen

Lange mussten Menschen aus Bruchhausen-Vilsen nach Hoya, Syke oder Verden fahren, um einen Augenarzt aufzusuchen. Diese Zeiten sind jetzt vorbei, es gibt eine Praxis in der Schönen Reihe 20.
20.09.2021, 16:07
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Marktlücke geschlossen
Von Micha Bustian

Bruchhausen-Vilsen. Sie hatten die Wahl, die Menschen in Bruchhausen-Vilsen. Die Wahl, ob sie für einen Besuch beim Augenarzt nach Syke oder nach Verden fahren. 18 oder 27 Kilometer – das ist hier die Frage. Entschuldigung: Das war hier die Frage. Denn seit Juni hat der Luftkurort seine eigene Augenarztklinik. Eine Marktlücke ist geschlossen.

Hier, im Gebäude Schöne Reihe 20, haben sich vier Augenärzte zusammengeschlossen, die bereits in Syke gemeinsam praktizieren: Matthias Volkert, Frank Dehnhardt, Kai Lühders und Katharina Thiede. Jeder kommt für einen Tag nach Bruchhausen-Vilsen, so kann die Praxis dort von Montag bis Donnerstag zwischen 9 und 12 Uhr sowie nachmittags nach Vereinbarung geöffnet werden. Dabei muss es nicht bleiben, aber "wir müssen die Nachfrage bedienen können", sagt Frank Dehnhardt. Kai Lühders ergänzt: "Vielleicht öffnen wir demnächst auch an fünf Tagen. Ich wäre selber gerne länger als einen Tag pro Woche in Bruchhausen-Vilsen."

Schnelle Akzeptanz erwünscht

Fleckenbürgermeister Lars Bierfischer blickt zurück. 2017/18 habe Bruchhausen-Vilsen den ersten Versuch gestartet, Augenärzte in den Ort zu holen. Vergeblich, "es gab keine geeigneten Praxisräume". Im September 2020 habe sich der Kontakt zu den Syker Augenärzten intensiviert, dann wurde die ehemalige Praxis Behrendt frei. Seite Juni hofft das Quartett nun auf schnelle Akzeptanz. Was nicht sonderlich schwierig sein dürfte. "Wir hatten schon in Syke viele Patienten aus dieser Region", so Matthias Volkert. "Jetzt verbreitet sich die Nachricht von Mund zu Ohr."

Niemand muss mehr von Bruchhausen-Vilsen nach Hoya, nach Syke oder nach Verden fahren, um ein Glaukom behandeln zu lassen oder eine Netzhaut zu scannen. Das komplette Rundum-Paket gibt es im Luftkurort allerdings auch nicht. "Operative Maßnahmen gehen hier noch nicht", erläutert Matthias Volkert. "Das passiert in Syke." Dort bestehe auch ausschließlich die Möglichkeit zu selektiven Laser-Trabekuloplastik zur Behandlung des grünen Star.

Doch ansonsten ist das Augenarzt-Quartett mit seiner Ausrüstung hochzufrieden, scheint es. Intravitreale Medikamenteneingabe? Kein Problem. Die IVOM abgekürzte Therapie gilt seit einiger Zeit als Goldstandard für die Behandlung der altersbedingten Makuladegeneration und des diabetischen Makulaödems. Auch die optische Kohärenztomografie, mit der die Netzhaut untersucht und der Sehnerv gescannt werden kann, ist nun in Bruchhausen-Vilsen kein Ding der Unmöglichkeit mehr. "Früher konnten das nur die Universitätskliniken", freut sich Kai Lühders.

Bierfischer: "Ein absoluter Gewinn"

"Für ältere Menschen ist das ein absoluter Gewinn", frohlockt Lars Bierfischer. Und nicht nur für die. Samtgemeindebürgermeister Bernd Bormann spricht von einer "glücklichen Fügung". Eine glückliche Fügung, die Räume gefunden zu haben, die finanzielle Unterstützung leisten zu können, einen dritten Arzt aufgetrieben zu haben und das Okay der kassenärztlichen Vereinigung (KVN) bekommen zu haben. "So ist es eine runde Geschichte. Wir sind happy."

Das hätte durchaus auch anders kommen können. Denn die KVN hat, so Bernd Bormann, jüngst einen Orthopäden abgelehnt, der eigentlich in das an anderer Stelle geplante Ärztehaus einziehen wollte. Der Grund: Solche Fachärzte dürften nicht nach Bruchhausen-Vilsen kommen, da der Einzugsbereich mit Orthopäden ausreichend abgedeckt sei. Deshalb komme auch kein Hals-Nasen-Ohrenarzt, "der wird immer wieder angefragt".

Doch nun sind ja immerhin Augenärzte in Bruchhausen-Vilsen vertreten. Die haben es sich in dem 156 Quadratmeter großen Fachwerkhaus gemütlich gemacht. An jedem Tag ist ein anderer Arzt vertreten. Nur die praxiseigenen Polohemden müssen noch umgestaltet werden. Darauf steht: Augenärzte Syke.

Zur Sache

Augenärzte - die Kontaktdaten

Wer einen der Augenärzte aus der Praxis Schöne Reihe 20 in Bruchhausen-Vilsen konsultieren möchte, kann sich unter der E-Mailadresse info@augenaerzte-syke.de dort anmelden. Es gibt auch eine Telefonnummer, 04252/1077. "Aber wir müssen die Telefonanlage noch umorganisieren", bittet Frank Dehnhardt um Geduld, falls die Verbindung nicht gleich klappt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+