Lebenswege Begleiten "Das Ergebnis der aktuellen Lage"

Zum vierten Mal in Folge bietet der Verein Lebenswege Begleiten aus Bruchhausen-Vilsen ein Lern-Camp an. Die Corona-Panemie macht es notwendig. Doch im Luftkurort wird nicht nur gelernt.
25.08.2021, 17:05
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Micha Bustian

Bruchhausen-Vilsen. Justin ist eine ehrliche Haut. Dass er Schwierigkeiten mit Mathe und Englisch hat, gibt der 15-Jährige geradeheraus zu. Das habe zwar mit der Corona-Pandemie nichts zu tun, sei aber trotzdem verbesserungswürdig. "Meine Mutter hat mit vom Lern-Camp von Lebenswege Begleiten erzählt und gesagt: überleg's dir." Justin überlegte und meldete sich an. Seit nunmehr acht Werktagen ist er von 10 bis 16 Uhr Am Vereinsstandort Auf der Loge zu Gast. Freitag ist's vorbei, dann wartet die achte Klasse.

Monatspreis

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1. Monat gratis
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

Jetzt bestellen

Jetzt 35% sparen

Jahresangebot

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar

106,80 € 69 € für 1 Jahr

Angebot sichern

Alles lesen mit

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren