Mehr als 100 Feuerwehrleute vor Ort