Insektenschutztag im Umweltzentrum Hollen

Lieber Kohlweißling als Schnapsschleiche

Das Regionale Umweltzentrum Hollen hat am Sonntag einen Insektenschutz-Aktionstag initiiert. Zahlreiche Vereine und Initiativen informierten über Bienen, Wespen, Schmetterlinge und Co.
12.09.2021, 18:54
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Alexandra Wolff
Lieber Kohlweißling als Schnapsschleiche

Landschaftsgärtnerin Hanna Diekmann (links) und Sonja Lekat vom Naturgarten-Verein informierten darüber, welche Insekten welche Pflanzen bevorzugen.

TAMMO ERNST

„Was? So eine Nisthilfe geht doch gar nicht.“ Petra Meyer aus Delmenhorst schaut vorwurfsvoll auf die Exponate auf dem Stand des Fuhrenkamp-Schutzvereins. Bevor Vereinsmitglied Max Hunger erläutern kann, warum der Ganderkeseer Naturschutzverein Dosen mit der Öffnung nach unten aufgehängt hat, aus denen Strohröhrchen hängen, sieht ihn die 43-Jährige selbst: den Zettel mit der Aufschrift „So bitte nicht!“ Neben dem Fuhrenkamp-Schutzverein informierten am Sonntag aber noch viele weitere Institutionen beim Insektenschutz-Aktionstag im Regionalen Umweltschutzzentrum (RUZ) über Bienen, Wespen, Schmetterlinge und anderes Geziefer.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren