Freizeitanlagen in Stuhr Beleuchtung und mehr Basketball erwünscht

Der Stuhrer Ausschuss für Jugend, Freizeit, Kultur und Soziales will für Beleuchtung auf den Basketballfeldern an den beiden Gesamtschulen und an der Skateranlage sorgen sowie das Basketballangebot erweitern.
29.06.2022, 16:38
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Beleuchtung und mehr Basketball erwünscht
Von Alexandra Penth

Stuhr. Beleuchtung in den Abendstunden auf Freizeitanlagen und mehr Möglichkeiten, Basketball spielen zu können – dafür hat sich der Ausschuss für Jugend, Freizeit, Kultur und Soziales am Dienstag einstimmig ausgesprochen. Die SPD-Fraktion hatte beantragt, die Basketball-Spielfelder an beiden Kooperativen Gesamtschulen und die Skateranlage am Biotop in Moordeich mit Beleuchtung auszustatten sowie einen längeren Zugang zu den Basketball-Plätzen zu ermöglichen. "Wir wollen den Jugendlichen die Möglichkeit geben, die Anlagen in der dunklen Jahreszeit länger nutzen zu können", erklärte Sebastian Koch (SPD). Seine Fraktion hatte eine Ausweitung der Öffnungszeiten der Basketball-Spielfelder bis 22 Uhr vorgesehen. Dass dann auch Schluss ist, könnte durch das Einsammeln eines Pfandes, die Smartphones der Jugendlichen etwa, gewährleistet werden. Dieses könnte in Brinkum etwa im Bovital hinterlegt werden. 

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren