Brand in Alt-Stuhr Feuerwehr löscht Osterfeuer-Reste

Die Feuerwehr Stuhr ist am Montagnachmittag zu einem Flächenbrand in Alt-Stuhr ausgerückt. Dort hatten die Reste eines Osterfeuers auf eine Böschung übergegriffen.
19.04.2022, 16:44
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Feuerwehr löscht Osterfeuer-Reste
Von Wolfgang Sembritzki

Stuhr. Die Feuerwehr Stuhr ist am Montagnachmittag um 15.43 Uhr zu einem Flächenbrand an der Straße Stuhrreihe in Alt-Stuhr gerufen worden. Hier hatten die Reste eines Osterfeuers auf die nahe gelegene Böschung übergegriffen, meldet Feuerwehrpressesprecher Christian Tümena. Die Feuerwehr löschte den Brand mit mehreren C-Rohren und verhinderte, dass das Feuer auf ein nahe gelegenes Wohnhaus übergriff. Um auch das Osterfeuer komplett zu löschen, kam der Trecker eines benachbarten Landwirts zum Einsatz. Dieser zog das Feuer auseinander, damit die Feuerwehr es ablöschen konnte. Die Wasserversorgung wurde über einen Hydranten sichergestellt. Die Feuerwehr rückte nach rund anderthalb Stunden wieder ab.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+