Bremen-Marathon Platz drei für Oliver Sebrantke vom LC Hansa Stuhr

Oliver Sebrantke hat mit dem dritten Rang sein angekündigtes Ziel erreicht. Doch es wäre mehr drin gewesen. Im Schlussspurt fehlten dem Athleten des LC Hansa Stuhr nur elf Sekunden für Platz zwei.
04.10.2022, 16:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Nastassja Nadolska

Ein Platz auf dem Treppchen – das hatte sich Oliver Sebrankte vom LC Hansa Stuhr beim Bremer swb-Marathon gewünscht. Nach 2:38,42 Stunden hatte er mit Rang drei dieses Ziel auch erreicht. Es wäre für den 46-Jährigen aber noch mehr drin gewesen. "Michael (Kendelbacher, Anm. d. Red.) war nur elf Sekunden schneller. Das ist natürlich ärgerlich. An diesem Tag war er der Stärkere, an einem anderen Tag hätte ich diesen Sprint wohl gewonnen", erklärte Sebrantke. Sieger der 17. Auflage wurde Lennard Peters vom SV Teuto Riesenbeck (2:30,11 Stunden).

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren