Bremer Tor und Gasthaus Schierenbeck Kooperation statt Konkurrenz

Die beiden Traditionshäuser Bremer Tor in Brinkum und das Gasthaus Schierenbeck in Heidkrug wollen in Zukunft kooperieren. So übernimmt das Bremer Tor den Saalbetrieb des Gasthauses.
14.06.2021, 17:50
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Kooperation statt Konkurrenz
Von Eike Wienbarg

Stuhr/Delmenhorst. Neue Wege in unruhigen Zeiten gehen das Bremer Tor in Brinkum und das Gasthaus Schierenbeck in Heidkrug. Die beiden Traditionshäuser möchten in Zukunft verstärkt zusammenarbeiten und setzen statt Konkurrenz auf Kooperation. Seit dem 1. Juni hat das Bremer Tor um die Betreiberfamilie von Sabine Gefken mit ihrem Sohn Jörn Gefken und seiner Partnerin Carolin Hermink den Saalbetrieb des Gasthauses Schierenbeck von Sabine und Bernd Schierenbeck übernommen. Das Ehepaar Schierenbeck gibt auch den Betrieb des eigenen Biergartens in neue Hände. Sie wollen sich vermehrt auf den Restaurantbetrieb ihres Hauses konzentrieren.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren