Bückeburg baut die Führung aus