Bei Brinkum Dieselspur auf der A 1

Eine Dieselspur hat sich am späten Freitagabend auf der A 1 die Anschlussstelle Brinkum entlang gezogen. Die Feuerwehr Brinkum nahm sie mit Ölbindemittel auf.
03.07.2022, 16:09
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Dieselspur auf der A 1
Von Alexandra Penth

Stuhr-Brinkum. Die Feuerwehr Brinkum ist am späten Freitagabend zu einer technischen Hilfeleistung auf die A 1 gerufen worden. Im Abfahrtsbereich der Anschlussstelle Brinkum, aus Osnabrück kommend, hatte ein unbekanntes Fahrzeug eine Dieselspur verursacht. Diese zog sich bis auf die Ortsumgehung (B 6). "Auf der Autobahn wurden umgehend Sicherungsmaßnahmen durchgeführt", teilt Feuerwehrsprecher Christian Meinen mit. Im Bereich der Ortsumgehung banden die Einsatzkräfte die Kraftstoffspur mit Ölbindemittel. Im Anschluss wurde die Verkehrssicherung von der Autobahnmeisterei übernommen und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. Nach einer Stunde war der Einsatz für die Feuerwehr wieder beendet.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+