Abbaden der DLRG Stuhr

Der letzte Sprung der Saison in den Silbersee

Die DLRG Stuhr hat das Ende der Badesaison 2021 am Silbersee mit dem traditionellen Abbaden eingeläutet.
12.09.2021, 19:56
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Der letzte Sprung der Saison in den Silbersee
Von Alexandra Penth
Der letzte Sprung der Saison in den Silbersee

Die DLRG Stuhr beging am Wochenende ihr traditionelles Abbaden im Silbersee.

Michael Galian

Stuhr. Das Ende der diesjährigen Badesaison hat die Stuhrer Ortsgruppe der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) am Sonnabend im Silbersee besiegelt. Mitglieder und Camper trafen sich dazu auf der Rettungsstation des Gewässers. Neu war, dass auch die Teilnehmer der Schwimmkurse der Wasserretter teilnehmen konnten, wie Uwe Schweers, der erste Vorsitzende der Stuhrer DLRG, mitteilte. Im Anschluss an den letzten Sprung in das nun nicht mehr allzu warme Wasser war die Saison endgültig bei einem Imbiss beendet worden. "Äußerst erfreulich lief in diesem Jahr unsere Schwimmausbildung für die Jüngsten", so Schweers. Unter Corona-Bedingungen und mit den geimpften oder getesteten Ausbildern sei der Kurs ein voller Erfolg gewesen. So haben 16 Kinder unter den Teilnehmern das Seepferdchen geschafft. In einem weiteren Kurs für die Fortgeschrittenen haben elf Kinder das Freischwimmerabzeichen erworben. "Eine super Leistung", befindet Schweers.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+