Feuerwehr Groß Mackenstedt Hydraulikflüssigkeit tritt aus

Die Feuerwehr Groß Mackenstedt ist am Mittwoch zu einem Betrieb an der Harpstedter Straße alarmiert worden. Auf dem Betriebsgelände soll Hydraulikflüssigkeit ausgetreten sein.
19.01.2022, 17:49
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Hydraulikflüssigkeit tritt aus
Von Wolfgang Sembritzki

Stuhr-Groß Mackenstedt. Die Ortsfeuerwehr Groß Mackenstedt ist am Mittwochvormittag um 10.17 Uhr zu einem Einsatz an der Harpstedter Straße alarmiert worden. Auf dem Gelände eines Betriebes soll es zu einem Austritt von Hydraulikflüssigkeit gekommen sein, meldet Feuerwehrpressesprecher Philip Stampniok. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass es durch eine Havarie auf dem Betriebsgelände zu einem Eintrag von Hydraulikflüssigkeit in einen Vorfluter gekommen ist. Die Feuerwehr schloss daraufhin die Einleitstelle und setzte mehrere Ölsperren an die folgenden Gewässer. Der Einsatz war für die Ehrenamtlichen nach ungefähr zweieinhalb Stunden wieder beendet.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+