Tag des Rades in Stuhr Auf dem Gut Varrel dreht sich alles ums Rad

Mal öfter das Auto stehen lassen und auf das Fahrrad umsatteln – das möchte die Stuhrer Lenkungsgruppe aus SPD, CDU, Grünen und FDP erreichen. Der Tag des Rades am 29. Mai soll der Auftakt sein.
17.05.2022, 15:31
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Auf dem Gut Varrel dreht sich alles ums Rad
Von Alexandra Penth

Stuhr-Varrel. Mehr Menschen in Stuhr zum Umsatteln auf das Fahrrad bewegen – dazu soll der erste Tag des Rades beitragen. Am Sonntag, 29. Mai, steht auf dem Gut Varrel von 11 bis 17 Uhr das Zweirad in vielerlei Formen im Fokus. "Der Monat Mai steht in Stuhr durch das Stadtradeln ohnehin im Zeichen des Fahrrads", erklärt Gerd Harthus, Ratsherr und Mitglied der AG Radverkehr innerhalb der SPD. Initiator der Veranstaltung ist eine interparteiliche Lenkungsgruppe von SPD, CDU, Grünen und FDP (wir berichteten). Daneben sind auch die Verkehrswacht Grafschaft Diepholz, der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC), der Radsportclub Stuhr, die Polizeiinspektion Diepholz sowie die Interessengemeinschaft Stuhrer Unternehmen (Isu) und die Brinkumer Interessengemeinschaft (Big) beim Tag des Rades mit an Bord. 

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 33,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren