Fehlalarm in Brinkum Fehlalarm an der Lise-Meitner-Straße

Einen kurzen Einsatz hatte die Freiwillige Feuerwehr Brinkum am Montagabend. Obwohl es keinen Brand gegeben hatte, löste eine automatische Meldeanlage Alarm aus.
04.09.2018, 16:04
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Niklas Golitschek

Stuhr-Brinkum. Fehlalarm in Brinkum: In einem Betrieb an der Lise-Meitner-Straße hat am Montagabend gegen 18.27 Uhr eine automatische Brandmeldeanlage ein Feuer an die Brinkumer Feuerwehr gemeldet. Die rückte nach eigenen Angaben mit fünf Fahrzeugen umgehend aus und erkundete das Einsatzgebiet. Schnell stand jedoch fest, "dass die Anlage aus unerkennbarem Grund falsch ausgelöst hatte", schilderte Sprecher Christian Meinen die Lage vor Ort. Nach einer halben Stunde konnten die 22 Einsatzkräfte daher wieder abrücken.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+