Feuer in Stuhr

57-Jähriger rettet Frau aus brennendem Auto

Laut Polizei hat eine 62-jährige Frau in Stuhr selbst Feuer in ihrem Auto gelegt. Ein 57-jähriger Mann rettete sie aus den Flammen.
09.05.2021, 10:29
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
57-Jähriger rettet Frau aus brennendem Auto
Von Christoph Bähr
57-Jähriger rettet Frau aus brennendem Auto

In Stuhr wurde eine Frau bei einem Autobrand schwer verletzt.

Patrick Seeger/dpa

Ein 57-Jähriger hat am Samstagnachmittag in Stuhr eine Frau aus einem brennenden Auto gerettet. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, wurden die Rettungskräfte zum Brand eines Fahrzeugs in die Carl-Zeiss-Straße gerufen und trafen dort auf den 57-Jährigen sowie eine schwer verletzte 62-Jährige. Der Mann gab an, er habe die Frau in dem brennenden Auto gefunden und in einem nahe gelegenen Bach gelöscht.

Die 62-Jährige wurde laut Polizei mit lebensgefährlichen Brandverletzungen per Hubschrauber in eine Spezialklinik gebracht. Nach ersten Erkenntnissen habe sie das Feuer bewusst herbeigeführt. „Besonders hervorzuheben ist das mutige Eingreifen des Helfers, der ohne zu zögern der Frau zu Hilfe eilte“, teilte die Polizei mit. Da er Rauchgas eingeatmet hatte, wurde der Mann vom Rettungsdienst versorgt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+