Wegen Baustelle Feuerwehr Brinkum verlegt kurzzeitig Standort

Die Feuerwehr Brinkum hat wegen der Bauarbeiten an der Bassumer Straße vorübergehend den Standort ihres Löschgruppenfahrzeuges verlegt.
20.09.2022, 13:49
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Feuerwehr Brinkum verlegt kurzzeitig Standort
Von Alexandra Penth

Stuhr-Brinkum. Während der Vollsperrung der Bassumer Straße vom 15. bis 20. September aufgrund von Bauarbeiten hat die Feuerwehr Brinkum ein Löschgruppenfahrzeug auf dem Betriebsgelände des Autohauses Hinrichsen an der Syker Straße stationiert. Das Ziel war es, Einsatzorte östlich der Bassumer Straße schneller zu erreichen und auch die Ausrückzeit aufgrund der kürzeren Anfahrt zum Autohaus für Einsatzkräfte, die östlich der Baustelle wohnen, deutlich zu verkürzen. "Der kurzfristigen und spontanen Anfrage der Feuerwehr wurde schnell und unbürokratisch durch den Geschäftsführer Rüdiger Hinrichsen zugestimmt", teilt Feuerwehrsprecher Christian Meinen mit. Die „Löschgruppe Hinrichsen“ musste in diesem Zeitraum gemeinsam mit den Kollegen vom regulären Standort am Brunnenweg zu insgesamt drei Einsätzen ausrücken. Bei einer Feuermeldung in Briseck habe die Löschgruppe bereits fünf Minuten nach der Alarmierung am Einsatzort sein können.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+