Brandmelder löst in Brinkum aus Feuerwehr lobt aufmerksamen Nachbarn

Es gab zwar nichts zu löschen für die Feuerwehr am Donnerstagvormittag in Brinkum. Der Absetzer eines Notrufs hat dennoch vollkommen richtig gehandelt, so ein Sprecher.
06.09.2018, 17:11
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Feuerwehr lobt aufmerksamen Nachbarn
Von Sebastian Kelm

Stuhr-Brinkum. Zu einem vermeintlichen Brandeinsatz sind am Donnerstag gegen 10.58 Uhr die Feuerwehr Brinkum und der Rettungsdienst gerufen worden. Laut Sprecher Christian Meinen hatte an der Straße Melcherstätte ein aufmerksamer Nachbar einen piependen Rauchmelder bemerkt und über den Notruf 112 die Brandbekämpfer gerufen. Vor Ort kam der Anwohner den Einsatzkräften mit dem Melder in der Hand entgegen, der in diesem Fall falsch ausgelöst hatte. Ein Eingreifen der Feuerwehr war somit nicht mehr notwendig. Meinen betont: "Der Nachbar, welcher den Notruf abgesetzt hat, hatte vollkommen richtig gehandelt. Dies kann bei einem Brand Menschenleben retten."

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+