850 Jahre Stuhr Feuerwehr plant Programm und ruft zu Mitmachaktion auf

Die Feuerwehr Stuhr ist intensiv am Programm zur 850-Jahr-Feier Alt-Stuhrs beteiligt. In dem Zuge plant sie auch einen Tag der Feuerwehr, für den sie von Kindergartenkindern gemalte Bilder benötigt.
19.08.2022, 15:36
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Feuerwehr plant Programm und ruft zu Mitmachaktion auf
Von Alexandra Penth

Stuhr. Am zweiten Septemberwochenende, 9. bis 11. September, steht die 850-Jahr-Feier Alt-Stuhrs an. Zu diesem Anlass wird es ein vielfältiges Programm rund um das Rathaus im Ortskern geben. Natürlich ist auch die Feuerwehr Stuhr mit beteiligt. Von Freitag bis Sonntag wird sie einen Bratwurststand betreiben, um neben weiteren Ständen für die Verpflegung am ganzen Festwochenende zu sorgen.

Am Sonntag wird ab 11 Uhr dann der Tag der Feuerwehr ausgerichtet. "Hier wird es hinter dem Rathaus auf dem Platz vor dem Feuerwehrhaus ein vielfältiges Programm geben", kündigt Gemeindefeuerwehrsprecher Christian Tümena an. Neben den Fahrzeugen der Feuerwehr Stuhr wird auch je ein Fahrzeug aus den anderen Ortsfeuerwehren vor Ort sein. Zum Beispiel der Rüstwagen aus Groß Mackenstedt und die Drehleiter aus Brinkum. Vonseiten der Kreisfeuerwehr des Landkreises Diepholz wird auch die Drohnengruppe Nord mit ihrem Fahrzeug und der Drohne vor Ort sein und die zur Verfügung stehende Technik ausstellen.

Zusätzlich zur durchgängig verfügbaren Bratwurst ist für Sonntag ein Kaffee- und Kuchen-Verkauf im Feuerwehrhaus geplant. Dort werden selbst gebackene Kuchen und Torten sowie Kaffee ebenfalls ab 11 Uhr angeboten. Neben Vorführungen des Kasperle-Theaters der Brandschutzerzieher wird es auch zwei Einsatzübungen geben. Bei einer davon wird auch die historische Handdruckspritze aus dem Spritzenhaus in Varrel zum Einsatz kommen.

"Die Vorbereitungen laufen schon auf Hochtouren", sagt Tümena. Dazu gibt es noch eine Aktion für alle Kindergartenkinder. Unter dem Motto „Mach unseren Tag der Feuerwehr bunt“ sind alle Kindergartenkinder aufgefordert, Bilder für die Feuerwehr zu malen. "Wir würden uns freuen, ein Bild zu erhalten, das wir dann am Tag der Feuerwehr am Feuerwehrhaus aufhängen können", so der Sprecher. Es kann alles gemalt werden, was zum Thema Feuerwehr einfällt. Das Bild darf allerdings kein größeres Format als DIN A4 haben. Die Feuerwehr würde die Werke am Mittwoch, 7. September, in den Kindergärten einsammeln. Alternativ können die Bilder auch bis dahin in den Postkasten am Feuerwehrhaus geworfen werden. "Bitte verseht die Bilder aus Datenschutzgründen nur mit dem Namen des Kindergartens, dem Alter und dem Geschlecht des Erstellers", bittet Tümena. Alle Programmpunkte der Feuerwehr sind natürlich in das gesamte Rahmenprogramm der 850-Jahr-Feier eingebunden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+