Feuerwehr unterstützt in Seckenhausen Patiententransport per Drehleiter

Die Feuerwehr Seckenhausen hat am Donnerstagmorgen beim Transport eines Patienten per Drehleiter geholfen.
21.10.2021, 15:51
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Patiententransport per Drehleiter
Von Alexandra Penth

Stuhr-Seckenhausen. Am Donnerstagmorgen ist die Feuerwehr Seckenhausen samt Drehleiter aus Brinkum zur Unterstützung des Rettungsdienstes an den Birkenkamp in Seckenhausen gerufen worden. Im ersten Obergeschoss war ein Patient von Rettungsdienst und Notarzt versorgt worden und sollte zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus transportiert werden. "Da ein Transport über die Treppe nicht möglich war, kam die Drehleiter zum Einsatz", schildert Gemeindefeuerwehrsprecher Christian Tümena. Der Patient sei auf einer Trage durch ein Fenster im ersten Obergeschoss auf eine Halterung am Korb der Drehleiter geschoben und dann nach unten gefahren worden. Für die Feuerwehr war der Einsatz nach einer Stunde beendet. 

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+