Freiwilligenagentur Stuhr Verstärkung fürs eigene Team gesucht

Während des Lockdowns konnte die Stuhrer Freiwilligenagentur nur telefonisch beraten und vermitteln. Nun kann das Team aber wieder seine persönlichen Beratungen anbieten. Gesucht wird auch in eigener Sache.
16.04.2022, 08:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Verstärkung fürs eigene Team gesucht
Von Claudia Ihmels

Stuhr. Die Freiwilligenagentur Stuhr startet nach dem Lockdown neu durch. Nach mehreren Monaten im Homeoffice werden die Vermittler ab Dienstag, 19. April, wieder an zwei Tagen pro Wochen in Präsenz im Mehr-Generationen-Haus (MGH) in Brinkum beraten. An Arbeit mangelte es aber auch während des Lockdowns nicht, das Team erreichten viele Anfragen von Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren möchten. Danach sucht die Freiwilligenagentur auch weiterhin, ebenso möchte sie ihr eigenes ehrenamtliches Team verstärken. "Eines unserer Teammitglieder ist ausgeschieden, jetzt möchten wir gerne wieder zu unserer alten Größe zurück. Dadurch sind wir auch bei der Besetzung unserer Sprechzeiten flexibler", erklärt Horst Pittelkow, der sich seit mehreren Jahren für die Freiwilligenagentur engagiert.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-SAISONFINALE

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren