Bremen-Liga Brinkumer SV bei der BTS Neustadt gefordert

Der Brinkumer SV ist am 12. Spieltag der Bremen-Liga beim BTS Neustadt gefordert. Die BTS gilt in dieser Spielzeit als Favoritenschreck, sodass BSV-Trainer Mike Gabel zurecht vor den Neustädtern warnt.
04.11.2021, 15:21
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Niklas Johannson

Eine Woche vor dem Showdown gegen den Bremer SV steht für die Fußballer des Brinkumer SV eine schwierige Aufgabe bei der BTS Neustadt an. Auf heimischer Anlage holte die BTS in dieser Saison gegen die Topteams Bremer SV (2:2) und OSC Bremerhaven (1:0) vier Punkte. "Das ist eine ganz, ganz unbequeme Mannschaft. Sie haben einen richtigen Plan, den sie bis zur letzten Instanz verfolgen. Vorne haben sie zwei konterstarke Spieler, während die anderen aufopferungsvoll gegen den Ball arbeiten", betont BSV-Trainer Mike Gabel, der unter anderem auf Dennis Janssen (Schlag gegen Vatan Sport abbekommen), Hyoungbin Park (Wasser im Knie) und Richard MC-Mensah Quarshie (Zerrung) verzichten muss. "Ich weiß noch nicht genau, wer im Zentrum auflaufen soll", verrät Gabel.

Anpfiff: Sbd. 13 Uhr in Bremen

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+