Fußball, Lotto-Pokal Der Brinkumer SV fährt als Außenseiter zum FC Oberneuland

Schwieriger hätte es für beide Teams in der zweiten Runde des Bremer Lotto-Pokals kaum kommen können: Am Mittwochabend trifft der Brinkumer SV auf den FC Oberneuland – und das ohne Trainer Mike Gabel.
13.09.2022, 15:12
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Niklas Johannson

Wenn am Mittwochabend um 19 Uhr die Fußballer des Brinkumer SV beim FC Oberneuland gastieren, werden alle anderen Begegnungen der zweiten Runde des Bremer Lotto-Pokals in den Schatten gestellt. Dass diese beiden Schwergewichte bereits so früh in diesem Wettbewerb aufeinandertreffen, hat bei den Verantwortlichen der beiden Vereine während der Auslosung wohl kaum für Jubelsprünge gesorgt. Im Gegenteil: So wartet auf die Elf von Trainer Mike Gabel gegen den aktuellen Tabellenführer der Bremen-Liga schon jetzt eine ganz schwierige Aufgabe.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren