Fußball

Kerem Sahan kehrt zum FCO zurück

Brinkums Rechtsverteidiger versucht sich bei seinem ehemaligen Jugendverein in der Fußball-Regionalliga.
26.06.2020, 14:36
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Kerem Sahan kehrt zum FCO zurück
Von Jannis Klimburg
Kerem Sahan kehrt zum FCO zurück

Kerem Sahan wagt eine neue Herausforderung.

Thorin Mentrup

Brinkum. Die Spatzen pfiffen es bereits von den Dächern. Nur der Verein in der Fußball-Regionalliga war noch ungewiss. Doch nun ist klar: Kerem Sahan wechselt vom Bremen-Ligisten Brinkumer SV zurück zum FC Oberneuland. Für den Aufsteiger war der 24-Jährige bereits in der Jugend aktiv.

„Wir waren immer in Kontakt und haben ihm bei der Suche nach einem Verein in der Regionalliga auch unterstützt“, betont BSV-Trainer Mike Gabel. „Ich habe sogar mit Kristian (Arambasic, Trainer vom FC Oberneuland, Anm. d. Red.) gesprochen, dass er einen guten Neuzugang dazubekommen würde.“ Regionalliga-Erfahrung hat Sahan noch nicht gesammelt. Zwar stand er eine Saison lang im Kader des SV Meppen, absolvierte dabei aber kein Spiel in der vierten Liga. „Ich glaube, dass er sich richtig entschieden hat. Dort wird er die meiste Einsatzzeit bekommen“, ist sich Gabel sicher, der keinen weiteren Rechtsverteidiger verpflichtet möchte. „Wir haben drei Optionen für diese Position. Da sind wir schon ganz gut besetzt.“

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+