Geschäftsbericht: Monika Unruh aus Moordeich Wenn aus Gebrauchtem ein Unikat wird

Monika Unruh sammelt alte Jeans, Knöpfe und Kordeln und schafft daraus etwas Neues, zum Beispiel eine Tasche oder ein Kissen. Auch auf das individuelle Besticken hat sich die Moordeicherin spezialisiert.
15.03.2022, 16:41
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Wenn aus Gebrauchtem ein Unikat wird
Von Claudia Ihmels

Stuhr-Moordeich. Eine ausrangierte Jeans landet bei Monika Unruh selten in der Altkleidersammlung. Auch andere Stoffe sowie Schnallen, Knöpfe, Ohrringe und alte Kordeln aus Kapuzenpullovern sammelt die 53-jährige Moordeicherin, um sie wiederzuverwenden. Denn Monika Unruh näht daraus Taschen, die sie anschließend verziert und bestickt. Längst hat sich aus dem Hobby ein kleines Geschäftsmodell entwickelt, das aber nicht zu groß werden soll. "Ich möchte nicht acht Stunden arbeiten", betont Monika Unruh, die im Geschäft ihres Mannes auch noch für die Buchhaltung zuständig ist. Dort – neben Farben und Eisenwaren – stellt sie außerdem immer einige ihrer Unikate aus.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren