In Stuhr und Weyhe Osterfeuer brennen wieder

Die Freude über das Entzünden von Osterfeuern nach zweijähriger Corona-Pause war groß in Stuhr und Weyhe. Die Flammen zogen mehrere Hundert Besucher an.
18.04.2022, 14:53
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Osterfeuer brennen wieder
Von Alexandra Penth

Nach zwei Jahren coronabedingter Pause loderten an vielen Stellen in Stuhr und Weyhe wieder Osterfeuer. Hunderte Besucher strömten am Sonntagabend auf das Varreler Gutsgelände, um den Osterbrauch zu zelebrieren. Insgesamt 47 Osterfeuer waren in der Gemeinde Stuhr angemeldet worden, in Weyhe waren es hingegen zwei. In Lahausen entzündete die Jugendfeuerwehr am Ostersonnabend das Osterfeuer mit Fackeln. Mehr als 800 Menschen verfolgten im Verlauf des Abends das Spektakel. 

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+