Handball-Landesliga Die HSG Stuhr gewinnt das erste Druckspiel

Die HSG Stuhr hat das erste Abstiegsendspiel gegen den TS Woltmershausen knapp gewonnen. Am kommenden Wochenende muss beim SV Beckdorf II aber noch unbedingt ein Remis her, um den Abstieg zu verhindern.
16.05.2022, 18:41
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Niklas Johannson

Es scheint so, als würden die Handballer der HSG Stuhr den Druck im Abstiegskampf der Landesliga Nord standhalten. Im großen Abstiegsgipfel gegen den TS Woltmershausen feierte die Mannschaft von Trainer Mike Owsianowski einen ganz wichtigen 27:24 (12:14)-Heimsieg.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren